Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Mut ist wie Energie

Künstlerinnen des Diakoniewerks machen uns Mut mit ihren Gedichten, Geschichten, Bildern und ihrer Arbeit. #MutMachen
„Mut ist wie Energie. Wenn ich mutig bin, ist alles möglich“, sagt zum Beispiel Elisabeth Stachl, Schauspielerin der Theatergruppe Malaria des Diakoniewerks. Ihr Text wird auf tausenden Freecards in Lokalen Wiens, Salzburgs, Oberösterreichs und Kärntens präsent, in Fernsehspots zu sehen und auf Social Media zu teilen sein.
Mit dieser Aktion machen wir all die bunten Fähigkeiten von Menschen sichtbar und holen sie vor den Vorhang.

 

Theater Malaria

Entstanden aus der Eigeninitiative künstlerischer Menschen mit Behinderung, setzt sich die Theatergruppe Malaria heute aus einem fixen Ensemble, Gästen aus der freien Szene sowie einem Team aus der Tanz-, Theater- und Behindertenpädagogik zusammen. Die Theaterwerkstatt bietet ein auf die SchauspielerInnen abgestimmtes, spezielles künstlerisches sowie theaterpädagogisches Programm. Selbst geschriebene und adaptierte Geschichten und Bilder werden in Szene gesetzt und zur Aufführung gebracht. Elisabeth Stachl sagt:„ Ich bin Schauspielerin und das ist mein Leben.“

#MutMachen und #LiebeTeilen
Elisabeth Stachl macht uns Mut mit ihren Gedichten und  Geschichten und ihrer Arbeit auf der Bühne.

Mehr zur Kampagne: www.diakonie.at/mutmachen