Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Arbeiten in den Werkstätten des Diakoniewerks

Werkstätten

Beeinträchtigte Mitmenschen stellen im Diakoniewerk regionale und saisonale Produkte her, entwickeln in Werkgruppen attraktive Geschenkideen aus Filz, Holz und Papier oder gestalten Alltagsgegenstände wie Geschenkpapiere und Tonteller.
Mehrere Hundert Menschen mit Behinderung arbeiten in verschiedenen Bereichen in den Werkstätten des Diakoniewerks Gallneukirchen. Sie alle zeigen mit diesen vielfätigen und originellen Produkten, welche Potentiale und Kreativität in ihnen stecken. 

Das Diakoniewerk beschäftigt in den Werkstätten Menschen mit unterschiedlichsten Fähigkeiten und Bedürfnissen. Regelmäßiges Arbeiten außer Haus ist für Menschen mit Behinderung besonders hilfreich und gibt dem Tag eine Struktur. Damit verbunden erlernen sie einfache und komplexe Tätigkeiten, bekommen soziale Kontakte, Anerkennung, und erfahren Rollenidentität sowie Selbstbestätigung.

Details zu  den Werkstätten des Diakoniewerks finden Sie hier.