Räuchermischung

Unsere Räuchermischungen werden in der Gemeinschaftswerkstätte in Engerwitzdorf in Handarbeit hergestellt.

Angeboten werden die Räuchermischungen in zwei Varianten:

Räuchermischung "Wiesenrauch"
Zutaten: Schafgrabe, Rosenblüten, Ringelblume, Zitrusschale
Inhalt: 50 ml

Räuchermischung "Waldrauch"
Zutaten: Tannennadeln, Tannenrinde, Wacholder
Inhalt: 50 ml

Anwendungshinweise:
Mit Stövchen und Teelicht zum Beduften. Eine beliebige Menge der Räuchermischung wird auf das Gitter oder das Pfännchen gelegt, dann die Kerze entzündet. Wird ein intensiverer Geruch gewünscht, sollte die Mischung näher an die Wärmequelle positioniert werden. Die Inhaltsstoffe beginnen langsam zu verbrennen und ein angenehm riechender Rauch verbreitet sich.
Vorteil: einfaches Entzünden; kein Nebengeruch, sanfter Rauch; Stoffe verbrennen langsamer und riechen länger.
Lagerungshinweis: kühl und dunkel lagern

Standort des Gefäßes: vor Luftzug geschützter Platz; feste, nicht brennbare Unterlage; leicht brennbare Gegenstände entfernen.

Wichtige Hinweise für Konsumenten:
Den Raum im Anschluss der Räucherung gut durchlüften
Während der Räucherung die Fenster etwas offen lassen
Das Räucherwerk nicht unbeaufsichtigt lassen
Nicht zum Verzehr geeignet
Von Kindern und Haustieren fernhalten
Hitzebeständiges Gefäß verwenden

Preis: 8,00 € / Stück

Gemeinschaftswerkstätte

Elf begleitete MitarbeiterInnen mit Behinderung nähen in der Gemeinschaftswerkstätte  in Engerwitzdorf liebevolle Geschenkideen für Groß und Klein. Die Produktionsschritte werden auf die jeweiligen Bedürfnisse der Menschen mit Behinderung abgestimmt. Besonderen Wert legen wir auf abwechslungsreiche Tätigkeiten und kreatives Schaffen.

Die Marke handgemacht steht für eine eigenständige Produktlinie aus den Werkstätten de Diakoniewerks

In den Werkstätten des Diakoniewerks haben Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, handwerkliche Fertigkeiten zu erlernen und zu festigen. Ziel in der Produktanfertigung ist es, dass Menschen mit Behinderung ein möglichst hohes Maß an Selbstständigkeit an ihrem Arbeitsplatz erlangen. Ebenso wird ihnen ausreichend Raum für Kreativität und Arbeit in Gemeinschaft gegeben. Diese Arbeit ist keine bloße "Beschäftigungstherapie“. Es entstehen durch viel Engagement hochwertige und nützliche Produkte. Sie sind sinnstiftend für jene Menschen, die in den Werkstätten des Diakoniewerks einen individuellen Arbeitsplatz gefunden haben. Gleichzeitig sind diese Produkte, sinnvolle Produkte, die Ihren Alltag verschönen und erleichtern.