Zeit spenden – Freiwillige Mitarbeit

Einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen, Erfahrungen sammeln, Gemeinschaft spüren und Freundschaften, schließen – all das kann man mit freiwilliger Mitarbeit im Diakoniewerk erleben. Hier können Sie Ihre persönlichen Kenntnisse und Fähigkeiten einsetzen, ob Sie beim Kochen in einem Haus für Senioren helfen, gemeinsam mit Menschen mit Behinderung musizieren oder spazieren gehen, oder Menschen auf der Flucht beim Deutsch lernen unterstützen. Auch Mithilfe bei Veranstaltungen oder handwerkliches Geschick bei kleinen Reparaturarbeiten sind stets willkommen.

Wofür Sie sich auch entscheiden und egal ob als Einzelperson, Schulklasse oder Unternehmen – Ihre Zeit zu spenden ist in unseren rund 170 Einrichtungen eine wertvolle Ergänzung zur Arbeit der haupt- beruflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Freiwilligenkoordination

Mag. Isabel Beuchel

Telefon: 07235 63 251 184
Mobil: 0664 813 44 33
i.beuchel@diakoniewerk.at

Einsatzorte

Was wir Ihnen bieten

Erasmus+

Freiwilliges Soziales Jahr

Einsatzorte

Finden Sie einen Einsatzort in Ihrer Nähe. Wir informieren Sie gerne über die zahlreichen Möglichkeiten der freiwilligen Mitarbeit an Ihrem gewünschten Einsatzort.

  • Seniorenarbeit
  • Behindertenarbeit
  • Krankenhäuser
  • Flüchtlingsarbeit
  • Projekte

Haben Sie den Ort in Ihrer Nähe gefunden, dann wenden Sie sich für Details an Mag. Isabel Beuchel.

B
Bad Zell

G
Gallneukirchen
Graz

L
Linz

M
Mauerkirchen

R
Ramsau

S
Salzburg

W
Wels
Wien

B
Bad Hall
Bad Leonfelden
Bad Wimsbach
Braunau

E
Engerwitzdorf

G
Gallneukirchen
Graz

H
Hagenberg

K
Kirchbichl

L
Lambach
Linz

M
Mauerkirchen

O
Oberneukirchen

P
Pregarten

R
Ried in der Riedmark

S
Salzburg
Schladming
St. Pantaleon

W
Wartberg ob der Aist
Wien

 

L
Linz

S
Salzburg
Schladming

 

B
Braunau

D
Deutschfeistritz

G
Graz
Grieskirchen

M
Mauerkirchen

P
Perg

S
Salzburg
Steyr Land

U
Urfahr-Umgebung

W
Wels Land

Ihnen ist eine regelmäßige Mitarbeit nicht möglich, Sie wollen aber trotzdem punktuell und zeitlich befristet helfen? Dann ist eine Mitarbeit bei aktuellen Projekten für Sie das Richtige! Wir suchen immer wieder freiwillige Helferinnen und Helfer für Veranstaltungen, Ausflüge, Übersiedlungen und vieles mehr.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Mag. Isabel Beuchel.

Was wir Ihnen bieten:

  • Kompetente Begleitung
  • Professionelle Fortbildung
  • Versicherungen
  • Kilometergeld

Gesprächsrunden
Alle freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden mehrmals im Jahr zu Gesprächsrunden eingeladen. Diese bieten die Möglichkeit

  • zum Kennenlernen anderer freiwilliger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • zum Austausch zwischen freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • um Wünsche, Anregungen und Beschwerden weitergeben zu können
  • um offene Fragen stellen zu können
  • zum geselligen Beisammensein

Mitarbeiterinnen- bzw. Mitarbeitergespräche
Einmal pro Jahr findet zwischen Ihnen und der Leitung der Einrichtung ein Gespräch in ungezwungener Atmosphäre statt. Dieses ermöglicht

  • einen Rückblick auf das zurückliegende Jahr
  • gegenseitiges Feedback
  • die Klärung von offenen Fragen
  • das Ansprechen von Problemen und Ideen
  • die Reflexion über die Aufgaben und den zeitlichen Aufwand

Freiwilligen-Tag des Diakoniewerks
Einmal jährlich findet ein österreichweiter Freiwilligen-Tag statt, zu dem alle im Diakoniewerk freiwillig Engagierten eingeladen werden. Nutzen Sie dieses Angebot um interessante Vorträge zu hören und in gemütlicher Atmosphäre Kontakte zu anderen Freiwilligen zu knüpfen.

Damit Sie für Ihre Tätigkeit bei diversen freiwilligen Aktivitäten rundum gerüstet sind, bietet das Diakoniewerk Aus- und Fortbildungen speziell für Sie an. In regelmäßigen Abständen starten.

  • Lehrgänge für freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Lehrgänge für Freiwilligenkoordinatorinnen und Freiwilligenkoordinatoren

In Zusammenarbeit mit dem Unabhängigen LandesFreiwilligen Zentrum ULF (verlinken Homepage ULF http://www.ulf-ooe.at/) werden regelmäßig kostenlose Veranstaltungen und Fortbildungen angeboten. Als freiwillig tätige Person im Diakoniewerk sind Sie herzlich dazu eingeladen.

Von Seiten des Diakoniewerkes werden für Sie folgende Versicherungen abgeschlossen:

  • Haftpflichtversicherung
  • Dienstfahrtenkaskoversicherung
  • Unfallversicherung in schweren Fällen

Wenn Sie im Rahmen der freiwilligen Tätigkeit Fahrten für das Diakoniewerk durchführen, können Sie für die gefahrenen Strecken Kilometergeld abrechnen.

Jugend in Aktion

Das Diakoniewerk ist als Aufnahmeorganisation beim Erasmus+: Jugend in Aktion Programm akkreditiert.
Vorerst bis 2020 können jährlich sechs Personen aus unterschiedlichen Ländern der EU an diesem Programm teilnehmen.

Mehr dazu unter: http://www.jugendinaktion.at

eu_flagge_erasmusplus_rgb

jia_logo

 

 

Freiwilliges Sozialjahr der Diakonie

Über das EU Programm „Erasmus+ – Youth in action“ haben auch junge Menschen zwischen 17 und 30 Jahren aus Europa und einigen weiteren Partnerländern die Möglichkeit, in Vereinen gemeinnützigen Organisationen, öffentlichen Einrichtungen und gemeinwirtschaftlichen Unternehmen freiwillig tätig zu werden.

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) ist Teil des EU-Programms „Jugend in Aktion“ und bietet jungen Menschen die Möglichkeit, für bis zu ein Jahr ins Ausland zu gehen und sich dort in einem gemeinnützigen Projekt zu engagieren.

Mehr erfahren unter www.spring-ins-leben.at