Ihre Spende kommt an

Vielen Dank, dass Sie das Diakoniewerk mit Ihrer Spende unterstützen. Ohne Sie und diese Wertschätzung unserer Arbeit wäre unser Einsatz für Menschen mit Behinderungen, für Menschen im Alter, im Bereich Gesundheit und in der Ausbildung nicht nicht möglich.

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zu Ihrer Spende. Wenn Sie eine Frage haben, die hier nicht beantwortet wird, wenden Sie sich bitte an Mag.a Andrea Viehböck.

Spenderinnen- und Spenderbetreuung

Mag.a Andrea Viehböck

Telefon: 07235 63 251 138
a.viehboeck@diakoniewerk.at

Unser Spendenkonto:
Allgemeine Sparkasse Oberösterreich
IBAN: AT82 2032 0000 0025 7700
BIC: ASPKAT2LXXX

Transparenz

Warum sind Spenden notwendig?

Große Teile der Arbeit des Diakoniewerks werden durch Mittel der öffentlichen Hand finanziert, die die Grundversorgung der begleiteten Menschen sichert.

Um ihnen jedoch eine ihren besonderen Bedürfnissen entsprechende Lebensqualität bieten zu können, ist das Diakoniewerk in Zeiten öffentlicher Sparpakete auf die Hilfe von Spenderinnen und Spendern angewiesen.

Ihre Spende schenkt ein Mehr an Lebensqualität.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit des Diakoniewerks. Sie entscheiden mit der Bekanntgabe des Verwendungszweckes bei Ihrer Überweisung, welches Projekt des Diakoniewerks Sie unterstützen möchten. Hier finden Sie aktuelle Projekte, die dringend Ihre Hilfe benötigen.

Natürlich können Sie Ihre Spende auch einer bestimmten Einrichtung in Ihrer Region oder sogar einer Ihnen nahe stehenden Person widmen, die vom Diakoniewerk begleitet wird. Sollte Ihnen ein bestimmtes Projekt besonders am Herzen liegen, dann beraten wir Sie gerne.

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

Spenden für das Diakoniewerk sind rückwirkend mit 1.1.2009 steuerlich absetzbar. Dem Diakoniewerk wurde per Bescheid des zuständigen Finanzamtes Wien 1/23 bestätigt, dass es die entsprechenden Voraussetzungen für eine Spendenbegünstigung erfüllt. Damit gehört das Diakoniewerk zu den spendenbegünstigten Organisationen, für die rückwirkend mit 1.1.2009 die Spendenabsetzbarkeit gilt.

Das Diakoniewerk ist unter dem Namen „Diakoniewerk Gallneukirchen Spendenverein“ (Registrierungsnummer 1282) auf der offiziellen Liste der spendenbegünstigten Organisationen registriert. Für Sie bedeutet dies, dass Sie Ihre Spende steuerlich geltend machen können!

Bitte beachten Sie, dass anonyme Spenden steuerlich nicht geltend gemacht werden können! Daher ist es notwendig, die Spendenbelege, Erlagscheine, etc. stets mit Namen und Adresse vollständig auszufüllen. Für alle Spenden, die einer Person und einer Adresse zuordenbar sind, bekommen Sie vom Diakoniewerk eine Spendenbestätigung.

Bewahren Sie die Einzahlungsbelege bzw. Kontoauszüge gut auf – das Finanzamt kann bis zu sieben Jahre im Nachhinein Ihre Unterlagen zum Nachweis Ihrer Spenden verlangen.

Spendenabsetzbarkeit NEU

Auswirkungen auf spendenbegünstige Organisationen / Spendenbestätigungen

Im Zuge der automatisierten Arbeitnehmerveranlagung sind gemeinnützige Organisationen verpflichtet, dem Finanzamt Vor- und Zuname sowie Geburtsdatum der Spenderinnen und Spender zu melden.

Spendenbegünstigte Organisationen sind für die Spendeneingänge 2017 verpflichtet, dem Finanzamt Vor- und Zuname, Spendenbeitrag sowie Geburtsdatum zu melden. Bitte geben Sie uns daher neben Ihrer Adresse auch Ihr Geburtsdatum bekannt.

Möglichkeit zum Einspruch: Spenderinnen und Spender können verlangen, dass die Organisation keine Meldung ans Finanzamt vornimmt. In diesem Fall ist die Spende nicht abzugsfähig. Der/die SpenderIn muss den Einspruch ausdrücklich der Organisation bekannt geben.

Wenn Sie verabsäumen, uns fristgerecht Ihr Geburtsdatum bekanntzugeben und deshalb beim automatischen Jahresausgleich 2017 die Spende nicht berücksichtigt wurde, können Sie natürlich innerhalb der gesetzlichen Fristen gegenüber dem Finanzamt Einspruch gegen den Jahresausgleich erheben.

Das Finanzamt kann rückwirkend bis zu sieben Jahre die Einzahlungsnachweise (Bankbelege, Kontoauszüge) einfordern – heben Sie daher bitte Ihre Bankbelege gut auf!

Nähere Informationen finden Sie auf www.bmf.gv.at/kampagnen/spendenservice.html

Sie haben die Sicherheit, dass das Diakoniewerk sorgsam mit Ihrer Spende umgeht.

Das Diakoniewerk ist seit Dezember 2002 berechtigt, das Österreichische Spendengütesiegel zu führen. Damit wird von offizieller Seite bestätigt, dass das Diakoniewerk mit den Spenden sorgsam umgeht. Dieses in Österreich einzigartige Gütesiegel wird nach eingehender Prüfung durch einen unabhängigen Wirtschaftstreuhänder exklusiv an solche Spendenorganisationen verliehen, die eine sparsame Haushaltsführung sowie eine transparente und ordnungsgemäße Verwendung der Spenden nachweisen können.

Das Diakoniewerk hat seit 2002 jedes Jahr die Kriterien erfüllt und trägt somit seit 14 Jahren das Siegel der geprüften Spendensicherheit.
Weitere Informationen zum Spendengütesiegel finden Sie unter www.osgs.at.

Ihre Daten sind sicher.

Die persönlichen Daten unserer Spenderinnen und Spender und deren Schutz sind uns ein großes Anliegen. Alle Spenderdaten verwenden wir ausschließlich im Rahmen unserer Arbeit – zur Zusendung von Informationen und zur Ausstellung einer Spendenbestätigung.

Beim Online-Spenden werden Ihre Daten mittels SSL-Verschlüsselung versendet. Dadurch ist gewährleistet, dass sie nicht von Unbefugten eingesehen und missbräuchlich verwendet werden können. Selbstverständlich werden alle übermittelten Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Sie haben noch eine Frage?

Wenn Sie eine Frage haben, die hier nicht beantwortet wird, stehen wir Ihnen sehr gerne Rede und Antwort.

Bitte scheuen Sie sich nicht bei uns zu melden. Kontaktieren Sie Mag. Andrea Viehböck!